Hilfe für die Ukraine

Schön, dass Du zu uns gefunden hast!
Auf den folgenden Seiten möchten wir Dich kurz und prägnant über unsere privaten Hilfsaktionen für das ukrainische Volk in der aktuellen Zeit informieren. Auf unserer "FAQ-"Seite haben wir die häufigsten Fragen, die an uns herangetragen wurden, bereits beantwortet. Scheue Dich nicht, darüber hinaus anfallende Fragen zu stellen. 
Wir haben uns dazu entschlossen mit unseren Infos aktueller auf Instagram zu sein, da wir dort tagesgenau und ohne viel Aufwand einstellen können und es wichtiger finden, vor Ort zu helfen, als unbedingt sofort Zeit am PC zu verbringen - also schaut gerne dort vorbei (einfach hier klicken). 
Diese Seite wird aber auch permanent mit aktuellen Informationen befüllt. Letzte Aktualisierung am: 13.12.2023

Weil viele Fragen...

...antworten wir ganz klar: Ja, unser Team sammelt nach wie vor für die Betroffenen des Krieges. Seit nunmehr mehr als 650 Tagen sind wir unermüdlich und gerne neben unserem "Hauptjob" für die Menschen da, die vor dem Nichts stehen. Ihr dürft uns nach wie vor gerne unterstützen.

Insbesondere unsere Aktion "999+1" im Dezember 2023 war ein durchschlagender Erfolg. Gerne hier mehr Infos zu 999+1 und im folgenden Video. 

Im Video begleitet RTL unseren Transporteur Michael bei der Vorbereitung für die Aktion Weihnachten - 1.000 Kinder werden beschenkt. OzzysTeam4UA durfte Teil der Sendung sein und unsere Spenden vor der Kamera übergeben. 
Danke an Michael für sein unermüdliches Engagement.

Genial 
war´s

OzzysTeam4UA rockt für die Ukraine

Im Juni rockten wir das Zelt mit Euch in 57482 Wenden-Brün auf dem Schützenplatz. Wir konnten einen absoluten TOP-Act für unser Projekt gewinnen  !!

Mehr Infos gibt es hier!!

Herzlich willkommen

Seit Beginn des Ukrainekonfliktes -also seit mehr als einem Jahr- engagieren wir uns privat und ehrenamtlich durch Hilfstransporte für die ukrainische Bevölkerung und die Verteidigungskräfte.

Unser Team besteht maßgeblich aus Polizeibeamten der Kreispolizeibehörde Olpe inmitten des schönen Sauerlandes.

Unterstützt bei diesem Engagement werden wir dabei von Personen, Vereinigungen und Unternehmern, ohne die eine solche Aktion nicht durchführbar wäre: 

Das „OzzyTeam4UA.“

Zwischenzeitlich haben wir in sechs eigenen Transporten stolze 21.500 km zurückgelegt und zahlreiche weitere Transporte unterstützt und konnten unzählige Hilfsgüter an Bedürftige übergeben.

Durch persönliche Kontakte und  Ansprechpartner wissen wir, was dort dringend benötigt wird und können so einen Teil davon beschaffen durch Sachspenden oder Zukauf mit Hilfe von Spendengeldern. 

Wir weisen aber sofort an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, das wir selbstverständlich weder Waffen, Waffenteile, Munition noch andere illegale Dinge organisieren oder transportieren.

Beim Vorhandensein entsprechender Finanzmittel können wir jedoch Schutzausstattung für z.B. Ärzte in Frontnähe  oder Versorger zukaufen.

Selbstverständlich unter-stützen wir auch die zivile Bevölkerung bei unseren Hilfstransporten großzügig.

Unser Netzwerk wächst und wächst - durch einen zuverlässigen Transporteur können wir die Übergabe "unserer Spenden" an direkt Betroffene sicherstellen oder bringen es selbst dorthin.

Wir kaufen auch haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel und weitere Dinge zu, welche allen Menschen -besonders in der Frontregion- zu Gute kommen. 

Lesen Sie gerne unsere FAQ-Seite, wenn bis hier Fragen unbeantwortet geblieben sind.

Durch entsprechende Anschaffungen von persönlicher Ausrüstung stärken wir sowohl die Bevölkerung als auch die Truppen und Helfer vor Ort, denn:

Ohne Verteidigung fällt das Land!!

Sie stellen sich die Frage: Was kann ich tun???

Wir brauchen Ihre Unterstützung, um die dringend notwendigen Anschaffungen die Bevölkerung vor Ort und für die Verteidigungskräfte, die Feuerwehren, die Sanitäter und Ärzte, die Versorgungsfahrer etc. zeitnah zu tätigen. Helfen Sie uns bitte dabei bitte aktiv. Finanzielle Zuwendungen sind für den zielgerichteten Zukauf unerlässlich. Ebenfalls wichtig sind zielgerichtete Sachspenden.

Alles wird durch uns beim Hersteller, über Zwischenhändler oder aber über entsprechende Geschäfte offiziell und mit Rechnung / Quittung nachvollziehbar eingekauft und durch uns selbst oder zuverlässige Partner, mit denen wir seit Kriegsbeginn zusammenwirken, 1:1 in der Ukraine an die entsprechenden Stellen übergeben.

Regelmäßig bekommen wir Rückmeldungen „von der Front“ oder aus der Bevölkerung mit Videos und/oder Bildern unserer gelieferten Artikel oder Sprachnachrichten mit entsprechenden Inhalten. Diese stetig positiven Nachrichten motivieren uns, nicht aufzuhören, denn nach wie vor sterben jeden Tag unzählige Menschen.

Warum jetzt / heute??
Weil die Zeit drängt. Weil Ausrüstung und Material, selbst lapidare Dinge wie Schlafsäcke, Batterien, Handschuhe oder Rucksäcke fehlen. Weil auch Ärzte vor Ort Splitterschutzwesten tragen müssen. Weil Feuerwehrleute auch in Schutzkleidung löschen sollten. Weil Menschen in ihren zerbombten Häusern in Kellern sitzen und frieren. Schlicht: Weil es gebraucht wird. Weil gute Ausrüstung überlebenswichtig sein kann. 

Es müssen bis zur Abfahrt also noch Gelder gesammelt und davon Bestellungen getätigt, Lieferungen empfangen, sortiert, ggf. umgepackt, die Pakete mehrfach beschriftet und verladen und letztlich noch in die Ukraine verbracht werden. 

Das alles nimmt eine gewisse Zeit in Anspruch und will gut vorbereitet und organisiert sein. Aber: ohne Ihre finanzielle Unterstützung sind wir nicht in der Lage, adäquat zu helfen.

Eine Sache ist uns aber ebenfalls sehr wichtig: 

Wir möchten durch unsere Hilfe ausdrücklich keine politische Stellung beziehen. Wir wollen lediglich Menschen in Not helfen. Dabei spielt für die Hilfe in unseren Augen die Rasse, die Herkunft, die Ethnie, die Hautfarbe, die sexuelle Gesinnung oder die Religion keine Rolle.

Unser Spendenkonto:

Kontoinhaber Christoph Weingarten
Deutsche Bank Olpe

IBAN: DE26 4607 0024 0295 4022 00

Bitte Verwendungszweck: 
Unterstützung Ukraine

Oder bei Papyal eine Spende an:
info@ozzysteam4ua.de
(bitte die Freundeoption benutzen)
 
Da wir Privatpersonen sind, können wir keine absetzbare Spendenquittung ausstellen, aber als
Unternehmer lesen Sie dazu bitte den Hinweis auf unserer Sachspenden-Seite

Besucht uns auch auf Instagram - tagesaktuelle Infos, nur einen Klick entfernt.

Irpin

Irpin, 22.05.2022

Borodjanka

Borodjanka, 20.05.2022

Krankentransportfahrzeug mit Spenden aus Deutschland 

Dieser Krankentransporter konnte mit Spendengeldern unseres Teams -also Dank EURER Unterstützung- angeschafft und ausgestattet werden. Er findet Verwendung in Charkiv und trägt stellvertretend das Wappen der Gemeinde Wenden im Sauerland, wo unser Team "geboren" wurde.

Danke an jeden einzelnen Unterstützer und Spender.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.